Das LANZ-Sicherheitskonzept und Leitlinien zum Umgang mit COVID-19

Gipser und Maler LANZ nimmt Sie, die Situation und ihre Gesundheit ernst. Wir passen stetig unsere Regelungen an die gegebene Situation an und informieren Sie über das aktuelle LANZ-Sicherheitskonzept. Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen zusammengefasst und liefern Ihnen konkrete Antworten. LANZ steht für Sicherheit und gibt Ihnen einen Einblick in unseren erstellten Leitfaden für die Prävention und den Umgang mit COVID-19.

Wie hoch ist das Risiko sich bei LANZ mit COVID-19 anzustecken?

Wie hoch ist das Risiko sich bei LANZ mit COVID-19 anzustecken?
Das Risiko ist gering, da die Arbeit auf den Baustellen vor allem an der frischen Luft stattfindet. Gerade deswegen scheint es in der gesamten Baubranche wenig Zahlen zur Infektionsrate zu geben. Uns liegt keine Meldung vor, welche die Arbeit auf den Baustellen betrifft. Zudem führt LANZ ein erfolgreiches Sicherheitskonzept durch.

Wie genau beugen wir bei LANZ vor?

Wie genau beugen wir bei LANZ vor?
An unsere Mitarbeiter wurden Leitlinien ausgehändigt, die wir stetig der gegebenen Situation anpassen, um Ihnen die benötigte Sicherheit zu gewährleisten. Die LANZ Leitlinien haben wir für Sie zusammengefasst und aufgelistet.


  • Regelmäßige Desinfektion der Hände, wie z.B nach Berührung gemeinschaftlicher/ öffentlicher Gegenstände und Flächen
  • Regelmäßige Desinfektion der Türgriffe und glatten Oberflächen an den Fahrzeugen, in der Werkstatt und im Büro
  • Maximal zwei Personen befinden sich im Gipser Maler LANZ Umkleideraum und während der Fahrt zur Baustelle
  • Werkstatt und Büroräume werden regelmäßig durchgelüftet
  • Minimalster Kontakt findet statt
  • Die Gipser und Maler arbeiten nur in fest zugeteilten Teams
  • In Innenräumen wird ein Mund-Nasenschutz getragen
  • Intern und extern gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern
  • Alle Richtlinien sind in den Hallen und Gebäuden bei LANZ ausgehängt


Wie gehen wir bei einer positiv getesteten COVID-19 Erkrankung vor?

Wie gehen wir bei einer positiv getesteten COVID-19 Erkrankung vor?
Durch die Erfassung der Kundendaten und den dokumentierten Arbeitsplänen kann jede Person problemlos nachverfolgt und kontaktiert werden. Somit kann eine Infektionskette verhindert werden. Ebenso achten wir darauf, dass das LANZ- Personal nur im gesunden Zustand zur Arbeit erscheint. Mitarbeiter die schon leichte Erkältungssymptome zeigen, werden gebeten zu Hause zu bleiben!