LANZ bildet Stuckateure aus

 
 
Die Ausbildung des Stuckateurs/ Gipsers: Der Gipser ist ein alter Handwerksberuf. Häuser baut man aber immer noch, daher ist ein Gipser bzw. Stuckateur immer über die neusten Trends der Branche informiert. Die Berufsausbildung erfolgt in drei Jahren, in denen du zu einem gewissen Teil die Berufsschule besuchst und zum anderen das Erlernte in deinem Betrieb praktisch umsetzt. Für die Ausbildung zum Stuckateur brauchst du einen abgeschlossenen Hauptschulabschluss, Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit und Kreativität. Ein Praktikum vor Antritt der Ausbildung ist empfehlenswert. Spaß am Handwerk und körperliche Vitalität sind die Basis des Berufes. Als Auszubildender besuchst du unterschiedliche Baustellen, um dir alle nötigen Fachkompetenzen anzueignen. In der Theorie lernst du vieles über die Materialien, mit denen du arbeitest und die richtige Vorgehensweise bei Beispielsweiße Dämmungsarbeiten oder Denkmalpflege. Nach bestandener Gesellenprüfung hast du die Möglichkeit deinen Meister zu machen oder dich dem Nationalteam der Stuckateure anzuschließen, um an Meisterschaften teilnehmen zu können. Als Stuckateur hast du einen sicheren und vielseitigen Beruf, bei dem auch die Kohle stimmt!

Gipser und Maler LANZ ist schon seit über 70 Jahren erfolgreich auf Baustellen und wir bilden aus!

Du hast Fragen zur Ausbildung oder Interesse an einem Praktikum? Unter der Nummer 07152-58848 sind wir für dich von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr erreichbar.
 
 

Die wichtigsten Fakten zusammengefasst

  • Ausbildungsbeginn im September
  • Ausbildungsvergütung im Durchschnitt beträgt im
    1. Lehrjahr 600-690€
    2. Lehrjahr 800-1000€
    3. Lehrjahr bis zu 1340 €
  • Duales System (Theorie und Praxisorientiert)
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Echte Chancen über sich hinauszuwachsen
  • Vielseitiges Aufgabengebiet
  • Traditioneller Handwerksberuf
  • Gipser und Maler LANZ bietet dir einen Praktikumsplatz